Essen im rechten Maß

Durch’s rechte Maß in Essensdingen

wird Kraft und Leben leicht gelingen:


Das rechte Maß an Alkohol

und Süßigkeiten ist gleich Null.


Bei Fleisch und Milch aus Haltungsmassen

ist’s rechte Maß, es ganz zu lassen.


Für Nahrung aus der Industrie

ist das rechte Maß: gar nie.


Und ob aus Ofen, Pfanne, Grill,

das Tiefgebräunte tötet still

wie Tabakrauch und Nikotin.

Das rechte Maß d’rum: leg es hin.


Bei unnatürlichem Gemisch

muss wohl ein Teil wieder vom Tisch,

denn ’Einfachheit’ das Maß sich nennt,

das unser Darm am besten kennt.


Und wenn ein Ding Dir gänzlich pur,

im Zustand seiner Urnatur,

bekommt in Mund und Magen schlecht,

ist auch gegart das Nullmaß recht.


Von allem sonst iss halb soviel

als wie Du kannst, dies sei das Ziel.

Sonst hältst Du nicht den Körper fit

doch nährest gleich die Ärzte mit.


Gesund in Massen nur verbliebe:

Frische Luft und tiefe Liebe.

1.1.1

zur Startseiteüber michWandbilderwertschätzenNewsletter